Wir wollen noch besser werden…

    … und deshalb brauchen wir Ihre Informationen und Meinungen

    Völkerverluste

    In den Bienenfachzeitschriften und in den anderen Medien wird von zum Teil erheblichen Völkerverlusten in diesem Winter berichtet. Die Hauptursache für den Tod von Bienenvölkern ist ein hoher Befall von Varroamilben im Spätsommer. Wenn die Winterbienen im Spätsommer nicht milbenarm aufgezogen werden können, sterben die eigentlich langlebigen Winterbienen (5 Monate) zu früh und das Bienenvolk fliegt sich kahl. Scheinbar hat nicht jede Varroaprophylaxe zum gewünschten Erfolg geführt.

    Wir wollen die Zahl eingegangener Völker durch eine zielgerichtete Ausbildung verbessern und brauchen deshalb Ihre Hilfe. Beantworten Sie bitte nachfolgende Fragen (* = Pflichtfelder):

    Zu den Bienen

    Name (optional für Rückfragen/genauere Ursachenfindung)

    Email (optional für Rückfragen/genauere Ursachenfindung)

    Ihr Beutentyp ist*

    Wie überwintern Sie Ihre Bienen*

    Sie haben folgende Anzahl an Völkern eingewintert:*

    Sie füttern Ihre Bienen ein mit*

    Sie haben im Schnitt soviel Futter eingefüttert (in kg):*

    Wie stark wurden die Völker eingewintert?*

    Wie viele Völker sind bis zum 31. März 2022 gestorben*


    Ihr Behandlungskonzept sieht wie folgt aus:*

    Anzahl der Drohnenschnitte im Vorjahr*

    Chemische Varroabehandlung mit folgenden Säuren*

    Winterbehandlung - Sie haben mit Oxalsäureträufeln behandelt*

    Biotechnische Varroabehandlung mit folgenden Methoden*

    Die Varroabelastung Ihrer Völker haben Sie überwacht mittels*


    Zur Arbeit des Vereins:

    Und was wir sonst noch von Ihnen wissen wollen. (Geben Sie Schulnoten von 1-6)

    Wie zufrieden sind Sie mit der Arbeit des Vorstandes?*

    Wie zufrieden sind Sie mit dem Weiterbildungsangebot des IVW?*

    Welche Themen vermissen Sie?*

    Welche Wünsche haben Sie an den Vorstand?*


    Und zum Schluss

    Sie haben schon einmal die Imker:innen-Versicherung in Anspruch nehmen müssen? Wie waren Ihre Erfahrungen? (Schulnotensystem)*

    Sie haben schon mindestens einmal am Weiterbildungsangebot des Landesverbands in Anspruch genommen? Wie waren Ihre Erfahrungen?*

    Wie vermarkten Sie Ihren Honig?*